Psychologische Beratung & Psychotherapie, Innsbruck
nature photo





"Du kannst Dir Ziele in
der Zukunft setzen, aber leben kannst Du nur im Heute."
–Mark Twain

Katathym-Imaginative Psychotherapie

KIP

Die KIP ist eine wissenschaftlich fundierte, tiefenpsychologische Therapiemethode. Sie arbeitet mit Hilfe von inneren Bildern und Vorstellungen, die im anschließenden therapeutischen Gespräch bearbeitet werden.

Grundlage der KIP- Psychotherapie sind regelmäßige Gespräche, in denen von Zeit zu Zeit Motive zu aktuellen Themen oder Bilder zur Unterstützung herangezogen werden. Während den Imaginationen (ähnlich einem Tagtraum) kann der Patient mithilfe eines ausgewählten Fokus, in Kontakt mit stärkenden Ressourcen kommen.

Die Wirkungsweise der Katathym Imaginative Psychotherapie kann auf mehreren Ebenen beschrieben werden:

Ich Stärkung

Während der Imagination entspannt sich der Körper und kommt zur Ruhe. Dadurch können Imaginationen eine beruhigende, seelisch entlastende Wirkung haben. Der Klient verbindet sich mit stärkenden, inneren Kräften und baut Spannungen ab.

Regression

Der Klient kann in frühere Erlebnisse und Erfahrungen eintauchen, begegnet seinem inneren Kind. Belastende Gefühle aus vergangenen oder aktuellen Erlebnissen können wieder erlebt werden. Das Nachgespräch mit dem Therapeuten dient dazu, die Imagination zu reflektieren und neu zu bewerten. Alte Themen und Erfahrungen und damit verbundene Gefühls- und Verhaltensmuster können gewandelt werden, um vergangenen Erfahrungen anders als bisher begegnen zu können.

Konfrontation

Im inneren Bild zeigen sich oft Konflikte und ungelöste Lebensthemen. Der Klient wird angeleitet sich in der Imagination sich diesen Themen zu stellen und sich mit den Gefühlen auseinanderzusetzen. Die Konfrontation mit Themen, führt in der Regel zu mehr Akzeptanz der eigenen Seelenlage und begünstigt die Suche nach Lösungen.

Distanzierung

In Problemsituationen verliert man oft leicht den Überblick. Der Blick aus der Adlerperspektive führt im Allgemeinen dazu, dass neue Einsichten gewonnen werden können, die der Problemlösung nützlich sind. Im Katathymen Bild kann der Blick vom Berg viel bewirken. Ungünstige Verstrickungen können erkannt und Knoten gelöst werden.




0650 840 8118

praxis@carmenrella.at

Wilhelm-Greil 21, 6020 Innsbruck